Schützengesellschaft 1886 Bebra e.V.

Subscribe

Vereins- und Bürgerschießen 2018

September 18, 2018 By: Ghense Category: Allgemein

Auch in diesem Jahr veranstaltete die Schützengesellschaft Bebra ihr inzwischen traditionelles Vereins- und Bürgerschießen. Die 13 Mannschaften rangen um Pokale und gute Plätze.

Geschossen wurde mit dem Kleinkalibergewehr auf die 50 m entfernte Scheibe.

Von den 4 Teilnehmern einer Mannschaft wurden die 3 besten gewertet.

In der Mannschaftwertung der Herren sicherte sich die Feuerwehr Bebra mit 138 Ringen den ersten Platz durch Martin Thron 49, Jens Schäfer 46 und Detlef Erben 43 Ringe.

Knapp dahinter, auf Platz 2 kamen die Mitarbeiter der M-K-Garage mit 136 Ringen durch Christian Lorenz und Heiko Ackermann je 46 und Tobias Schwitalla 44 Ringe.

Mit 129 Ringen als Gesamtergebnis wurde das Team der Gaststätte New Sun Dritter.

Bei der Mannschaftwertung der Damen konnten sich die Frauen der Gruppe „Blätterpiker“ mit Joanna Manke 46, Doris Oelßner 45 und Ute Giese 44 Ringen behaupten. Mit einem Gesamtergebnis von 135 Ringen kamen sie auf den 1. Platz. Der Partnerschaftsverein Bebra Knaresborough holte sich mit 123 Ringen den 2. Platz;

Ilse Koch 44, Heide Mittermaier 40 und Christine Seibt 39 Ringen.

In der Einzelwertung der Herren erzielte Martin Thron mit 49 Ringen den ersten Platz. Zweiter wurde der Vorjahres-Stadtschützenkönig Markus Hieronymus mit 47 Ringen und dritter wurde mit 46 Ringen und einer Zehn im Stechen Wolfgang Zimpel.

In der Einzelwertung der Damen belegte Joanna Manke mit 46 Ringen. Doris Oelßner folgte mit 45 und Ute Giese mit 44 Ringen. Sie hatte die bessere Zehn im Stechen vor der ringgleichen Ilse Koch.

Martin Thron ist Stadtschützenkönig

Beim Bürgerschießen um die Würde des Stadtschützenkönigs bzw. der Stadtschützenkönigin ging es um die von der Stadt gestiftete Scheibe.

Mit 28 Ringen holte sich Martin Thron den Titel des Stadtschützenkönigs.

Platz 2 mit 25 Ringen erreichte Christine Gleim. Dritte wurde ihre Schwester

Kathrin Braun-Führer mit 24 Ringen.

Die Siegerehrung im Schützenhaus nahmen der Vorsitzende Günther Hense und der

stellv. Vorsitzende Matthias Günther vor. Sie wurden unterstützt von der 1. Stadträtin Ilse Koch, die den Bürgermeister Uwe Hassl vertrat. Günther Hense dankte allen Helfern und Organisatoren für diese gelungene Veranstaltung, die den Zusammenhalt der Vereine in der Stadt Bebra dokumentiert.

Pokalsieger mit Stadtschützenkönig

Schützenfest 2018

September 03, 2018 By: Ghense Category: Allgemein

Auch in diesem Jahr war es spannend, wer den „Vogel“ abschießt.

Begonnen wurde das Schießen mit dem Kleinkalibergewehr auf den ca. 20 m entfernten Holzadler um den 2. Ritter bzw. die 2. Hofdame. Das ging verhältnismäßig schnell und der vorjährige Schützenkönig Karl-Heinz Ahlswede wurde 2. Ritter. Bei den Damen konnte sich seine Enkelin Lisa Ahlswede als 2. Hofdame behaupten. Überraschend war das Fallen der Kralle nach dem Schuss von Erik Ahlswede, der somit 1. Ritter wurde. Bei der Ermittlung der 1. Hofdame zeigte sich der „Vogel“ recht widerspenstig und es dauerte doch einige Zeit bis bei Christa Both die Pfote fiel. Zum Schluss ging es bei den Herren um das Fallen des Kopfes und hier war Christian Hense der tolle Schütze und wurde damit zum ersten Mal Schützenkönig. Bei den Damen ging es um das Abschießen des Schweifes; hier gelang es Ingeborg Rehs das dritte Mal Schützenkönigin zu werden.

Das Schießen bei den Jugendlichen wurde mit dem Luftgewehr ausgetragen und die Wertung nach der besten 10 vorgenommen. Der 13jährige Lennard Konz konnte seinen Vorjahrestitel verteidigen und wurde somit Prinz.

Am Nachmittag wurde mit dem Kleinkalibersportgewehr auf die 50 Meter entfernten Scheiben um die Pokale geschossen.

Pokal der Könige: Klaus Lahmer Pokal der Königinnen: Christa Both Vereinspokal: Erik Ahlswede Erika Blackert  Pokal: Lisa Ahlswede Jubiläumspokal: Erik Ahlswede Jugendpokal: Lennard Konz Gästepokal: Peter Gleim Präsentkorb: Erika Blackert

Die Siegerehrung, bei herrlichem Wetter, nahmen der Vorsitzende Günther Hense und der stellvertretende Vorsitzende Matthias Günther vor. In Vertretung von Bürgermeister Uwe Hassl überreichte Ilse Koch die Ketten und die Krone und gratulierte den neuen Würdenträgern. Alles in Allem wieder ein gelungenes Schützenfest in der langjährigen Geschichte der Schützengesellschaft, was abends in gemütlicher Runde seinen Ausklang fand.

Auf die Austragung des Vereins- und Bürgerschießens wird hingewiesen, das am Samstag, dem 15. September 2018 ab 13.00 Uhr im Schützenhaus Am Mühlrain 2 b in Bebra stattfindet. Dieses Schießen fand bisher in der Bevölkerung Bebras großen Anklang. Dabei wird unter anderem der Stadt-Schützenkönig bzw. die Stadt-Schützenkönigin ermittelt.

Günther Hense, Erik Ahlswede, Karl-Heinz Ahlswede, Christian Hense, Lennard Konz, Ingelore Rehs, Ilse Koch, Christa Both, Lisa Ahlswede

Das dritte Gold für Pascal Schmidt

Juli 22, 2018 By: Ghense Category: Allgemein

Der erfolgreichste Bogenschütze des Kreises errang im Waldstadion in Dietzenbach schon seine dritte Goldmedaille bei einer hessischen Meisterschaft in diesem Jahr.

Der Medaillenhamster aus der Biberstadt gewann erneut den Wettbewerb Compoundbogen der Junioren mit 638 Ringen und dürfte sich damit einmal mehr für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert haben. Seine Überlegenheit bei den Landestitelkämpfen in Dietzenbach zeigen die Abstände zu den Silber- und Bronzerängen: 82 und 144 Ringe.

Schmidt hatte bereits im Januar in Dietzenbach den Hallenwettbewerb dominierte und war vor drei Wochen in Babenhausen erstmals Hessenmeister in der Disziplin Feldbogen geworden und hatte sich auch hier für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert, die bereits am 29. Juli in Magstadt bei Stuttgart ausgetragen werden. (zvk)

Frauentreff im Juli 2018

Juli 11, 2018 By: Ghense Category: Allgemein

Das Frauen- und Schützentreffen fand diesmal am ersten Mittwoch im Monat statt und zwar am 4. Juli 2018. Es wurde auf die 50 Meter entfernte Scheibe geschossen. Von den 5 Schüssen wurden die drei besten gewertet und mit dem Ergebnis von 3 Würfeln mal genommen.

Helga Landskron

hatte eine Superringzahl von 30 und würfelte 14 Augen = 420 Punkte.

Ingelore Lahmer kam mit 27 x 13 = 351 auf den zweiten Platz und dritte wurde mit 25 x 11 = 275 Sigrid Hense.

Nach der Sommerpause findet das nächste Frauen- und Schützentreffen statt

am Mittwoch, dem 8. August 2018 und ist verbunden mit einem Grillabend,

zu dem auch Gäste herzlich willkommen sind.

Inge Lahmer, Helga Landskron, Sigrid Hense

Frauentreff im Juni 2018

Juni 19, 2018 By: Ghense Category: Allgemein

Das Frauen- und Schützentreffen am 13. Juni stand ganz im Zeichen der Fussballweltmeisterschaft. Es wurde auf eine Scheibe geschossen, auf der ein Fussball abgebildet ist. Beste Schützin war

Bärbel Ahlswede

die 3 x 15 und 1 x 5 Punkte = 50 erreichte.

Christa Both hatte 2 x 13 und 1 x 10 = 36 Punkte.

Rosa Hohmann kam auf den dritten Platz mit 2 x 10 und 1 x 9 = 29 Punkte.

Das für die Jahreszeit passende Matjesessen kam bei allen gut an.

Das nächste Frauentreffen findet diesmal ausnahmsweise am ersten Mittwoch

im Monat statt und zwar am Mittwoch, dem 4. Juli 2018.

Christa Both, Bärbel Ahlswede, Rosa Hohmann

Mitgliederversammlung 2018

März 29, 2018 By: Ghense Category: Allgemein

Am 17. März 2018 fand die Mitgliederversammlung der Schützengesellschaft 1886 e. V. im Schützenhaus in Bebra statt. Der Vorsitzende Günther Hense begrüßte die Anwesenden und stellte gleichzeitig die Beschlussfähigkeit der Versammlung fest. Eine Gedenkminute gab es zur Erinnerung an den im letzten Jahr Verstorbenen.

In seinem Jahresrückblick berichtete Günther Hense über die Vielzahl der Veranstaltungen.

Die Mitgliederzahl ist mit 120 Mitgliedern gegenüber dem Vorjahr gleichgeblieben.

In seiner Funktion als Sportleiter gab Günther Hense die schießsportlichen Erfolge bekannt.

Besonders erwähnenswert sind die Erfolge des Bogenschützen Pascal Schmidt, der bei der Deutschenmeisterschaft mit dem Compoundbogen einen hervorragenden 6. Platz belegt hat..

In der nächsten Zeit kommt auf die Vereine noch einiges zu, was durch die Umstellung auf Bezirke im Hessischen Schützenverband verursacht wurde. So soll die Gebühr für die Wettkampfpässe um 3,50 € auf 8,50 € erhöht werden. Ebenfalls will der Hessische Schützenverband die Verbandsbeiträge beträchtlich erhöhen. Das bedeutet für alle Vereine eine erhebliche Belastung.

Gleichzeitig wies Günther Hense auf die neue Datenschutzverordnung hin, die am 26.5.2018 in Kraft tritt für alle Vereine bindend ist.

Der Bericht der Kassiererin Ingelore Lahmer war erfreulich. Die Kassenprüfer bescheinigten ihr eine einwandfreie Buchhaltung, was in der heutigen Zeit gar nicht so einfach ist.

Ehrungen

Für seine besonderen Leistungen in der SG Bebra und als langjähriger Wettkampfschütze wurde Karl-Heinz Both zum Ehrenmitglied ernannt.

Für 25 Jahre Mitgliedschaft erhielt Ingelore Lahmer die Ehrennadel des Deutschen Schützenbundes.

Die Ehrennadel in Gold wurde Bärbel Ahlswede aus Anlass der 50-jährigen Mitgliedschaft im Deutschen Schützenbund verliehen.

Zum Ende der Veranstaltung verteilte Günther Hense noch Urkunden und Orden an die aktiven Schützen für die erfolgreiche Teilnahme an den Kreismeisterschaften 2018.

Folgende Termine und Veranstaltungen wurden bekanntgegeben:

11. April 2018 Schützen- und Frauentreffen im Schützenhaus

12. Mai 2018 Seniorentreffen im Schützenhaus

Karl-Heinz Both, Bärbel Ahlswede, Inge Lahmer, Günther Hense

Pascal Schmidt sechster bei den Deutschen Meisterschaften

März 29, 2018 By: Ghense Category: Allgemein

Nur knapp am Edelmetallrang vorbei.

Mit 557 Ringen belegte der hessische Juniorenmeister von der SG Bebra einen guten sechsten Platz. Nach dem Start in das 60-Pfeile-Match auf der Entfernung von 18 Metern zur Scheibe lag er zeitweise auf dem Bronzerang oder hauchdünn dahinter.

Bei Halbzeit hatte der Bebraer Bogenschütze mit 280 Ringen gerade einmal einen Zähler Rückstand zu einem Edelmetallrang, doch in der zweiten Halbzeit zogen die Konkurrenten an ihm vorbei. Am Ende war sein Rückstand auf acht Zähler angewachsen. Trotz des sechsten Platzes war die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft in Solingen ein tolles Erlebnis für Pascal Schmidt, das einen weiteren Leistungsschub bewirken könnte. Immerhin konnte er sich einiges von den besten deutschen Compoundbogenschützen abgucken.

Frauentreff im Dezember

Januar 05, 2018 By: Ghense Category: Allgemein

Beim Schützen- und Frauentreffen im Dezember im Schützenhaus, das von

der Vereinswirtin Ulla Hieronymus adventlich geschmückt war, wurde von

den Schützenschwestern mit dem Kleinkalibergewehr auf die Glücksscheiben geschossen.

Das meiste Glück hatte Inge Lahmer

mit 44 Punkten. Auf den zweiten Platz kam mit 40 Punkten Helga Landskron

und dritte wurde Erika Blackert mit 35 Punkten. Der sonst undankbare Vierte bekam die Nadel als Trostpreis und wurde an Christa Both mit 34 Punkten vergeben. Dieses Ritual hatte sich die Frauenbeauftragte Helga Landskron vor ein paar Jahren einfallen lassen. Sie war auch für die Organisation und Tischdekoration zusammen mit der Königin Erika Blackert verantwortlich.

Die hervorragend gelungene schmackhafte Gänsekeule mundete den Gästen und trug dazu bei, daß es ein gelungener Vereinsabend im Advent war.

Das nächste Schützentreffen findet statt am Mittwoch, dem 3. Januar 2018 und

das nächste Schützen- und Frauentreffen ist am Mittwoch, dem 10. Januar 2018.

Erika Blackert, Christa Both, Inge Lahmer, Helga Landskron

Schützenessen

Januar 05, 2018 By: Ghense Category: Allgemein

Beim diesjährigen Schützenessen fand auch die Verleihung der Orden an die Würdenträger statt. Da es keinen Königsball mehr gibt, an dem sonst die Orden verliehen wurden, nahm die Ehrungen der Vorsitzende Günther Hense vor.

Die Königin Erika Blackert, die erste Hofdame Helga Landskron und die

zweite Hofdame Ingelore Lahmer erhielten ihre Auszeichnungen.

Der König Karl-Heinz Ahlswede freute sich über seinen 4. Königsorden.

Erster Ritter ist der langjährige und immer noch aktive Schütze Peter Oelßner.

Zweiter Ritter ist Steffen Apel, der ebenfalls aktiver Wettkampfschütze ist.

Prinz der Schützengesellschaft ist Lennard Konz.

Das gute Essen in dem adventlich geschmückten Schützenhaus mundete allen.

Eine harmonische Stimmung an diesem Abend lies es etwas Besonderes werden.

Auch die Verlosung der zum Teil wertvollen Preise trug zur Gelingen des Abends bei.

Günther Hense dankte allen für die geleistete Arbeit und die rege Teilnahme an den Wettkämpfen und Veranstaltungen im Schützenjahr.


Neues Königspaar Ahlswede – Blackert

September 04, 2017 By: Ghense Category: Allgemein

Auch in diesem Jahr war das Königsschießen voller Spannung und Vergnügen.

Im vergangenen Jahr erfolgte das Schießen der Damen auf den Holzadler recht flott und in diesem Jahr brauchten sie etwas länger zur Ermittlung der Königin. Bei den Herren stand das Ergebnis nach gut einer Stunde fest. Spannend war es dennoch und beim Fallen der Teile brach jeweils Jubel aus.

Begonnen wurde das Schießen mit dem Kleinkalibergewehr auf den ca. 20 m entfernten Holzadler um den 2. Ritter bzw. die 2. Hofdame. Danach wurden der 1. Ritter und die 1. Hofdame ermittelt. Zum Schluss ging es bei den Herren um das Fallen des Kopfes und bei den Damen um das Abschießen des Schweifes.

Karl-Heinz Ahlswede, der seit 54 Jahren der SG Bebra angehört, wurde zum vierten mal

nach 1987, 1992 und 1993 Schützenkönig. Er ist stolz, diese Würde nach 24 Jahren wieder einmal errungen zu haben. Sein 1. Ritter ist der seit über 50 Jahren aktive Schütze Peter Oelßner. 2. Ritter ist der ebenfalls aktive Schütze Steffen Apel.

Alle drei Jahre und jetzt zum vierten mal holte sich Erika Blackert den Titel der Schützenkönigin. Ihre 1. Hofdame ist Ingelore Lahmer und 2. Hofdame ist Helga Landskron.

Das Schießen wurde bei den Jugendlichen mit dem Luftgewehr ausgetragen und die Wertung nach der besten 10 vorgenommen. Der 12jährige Lennard Konz hatte eine 10,5 und wurde somit Prinz.